Skip to content

Feministische Außenpolitik: Für die Stärke des Rechts

Putin steht für den Typ „toxische Männlichkeit“, für das Recht des Stärkeren. Eine feministische Außenpolitik dagegen betont die Stärke des Rechts, fragt: Wie können wir allen in der Gesellschaft zu ihren Rechten zu verhelfen? Der Begriff „Feminismus“ trägt dabei den Gedanken des Systemwandels in sich. Nur mehr Frauen einzubinden, wird daher nicht alle Probleme lösen. Über diese und andere Aspekte der Feministischen Außepolitik habe ich mit der Frankfurter Rundschau gesprochen. Hier könnt ihr das Interview lesen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Neueste Artikel