Skip to content
Hannah bei ihrer Plenarrede zum Thema: sexuelle Belästigung

Mein „Wo-Mensplainer“ zum Thema sexuelle Belästigung

Frauen sind seit Jahrhunderten damit aufgewachsen, ihr eigenes Verhalten zu kontrollieren. Was sich also für manche Männer wie Diskriminierung anfühlt, ist in Wirklichkeit nur der Verlust eines Privilegs. Vier Jahre nach Beginn der MeToo-Bewegung müssen wir immer noch erklären, warum sexuelle Belästigung – auch in EU-Institutionen – nicht in Ordnung ist. Hier also ein 1-minütiger Wo-Mensplainer für meine Kolleg*innen, warum und wie man das Problem lösen kann.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Neueste Artikel