Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern liegt im Zentrum Europas. Es hat der EU viel zu bieten – und die EU hat MV viel zu bieten. Ich möchte dafür sorgen, dass alle Seiten dieses Potential sehen und fördern. Warum? Weil ich Mecklenburg-Vorpommern mag:

Die Natur, die Menschen, die Städte, das Wasser und den Wind. Und meinen Mann, der von hier kommt. Politisch liegen mir insbesondere die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit am Herzen. Ich möchte mich gegen Hass und Ausgrenzung stark machen und noch mehr Begeisterung für das europäische Projekt wecken.

„Mecklenburg-Vorpommern ist das geographische Zentrum Europas.“

Hier findet ihr Berichte zu meinen Initiativen in und zu Mecklenburg-Vorpommern:

benannt-1

Containerhafen Swinemünde: Reaktion des Stadtpräsidenten Janusz Żmurkiewicz

Der Stadtpräsident hat absurde Vorwürfe gegen mich und andere Politiker*innen erhoben, die sich gegen den Bau des Mega-Hafens engagieren. Hierzu mein Kommentar:
Weiterlesen
IMG_1992

Die Lage in Afghanistan, Waffen aus der EU in Krisengebieten und „Moor is more“

Diesen Monat habe ich mich besonders für die Rettung von Afghan*innen stark gemacht. Und: Ich habe mir in Ahlbeck ein Bild der Lage des Containerhafenbaus in Swinemünde gemacht. Das und vieles mehr findet ihr in meinem "Monthly"!
Weiterlesen
IMG_1992

Moor is more

Moore erfüllen vielfältige Funktionen und leisten einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Ich war mit der Leiterin des Greifswalder Moor Zentrums und dem Geschäftsführer der Succow-Stifung in den Karrendorfer-Wiesen unterwegs.
Weiterlesen
Bild von iOS (2)

Containerhafen Swinemünde: Bürgerinitiative “Lebensraum Vorpommern” lädt mich nach Ahlbeck ein

Mit der Bürgerinitiative "Lebensraum Vorpommern e.V." habe ich Ahlbeck besucht – mehr dazu im Artikel!
Weiterlesen
2 JAHRE Kopie

Bereit, weil Ihr es seid – BDK 2021, Launch des „Solidarity with Parliamentarians”-Programms und Feministische Außenpolitik

Meine News: Das Europäische Parlament hat ein "Twinning"-Programm für Parlamentarier*innen ins Leben gerufen, das von mir initiiert wurde. Zudem war ich als Mitglied der Antragskommission bei der Bundesdelegiertenkonferenz mit dabei. Weitere Themen lest ihr in meinem "Monthly"!
Weiterlesen
h

Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern haben ihr Wahlprogramm für die Landtagswahl Ende September beschlossen – und ich war dabei!

Im September finden neben der Bundestagswahl auch Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern statt – dieses Wochenende haben wir unser grünes Wahlprogramm beschlossen! Ich war als Moderatorin mit dabei.
Weiterlesen
Brief_ESPOO

Containerterminal in Świnoujście: Mein Brief an das Büro der ESPOO-Konvention

Nachdem die Petition gegen den Bau des Containerhafens Świnoujście der Bürgerinitiative „Lebensraum Vorpommern e.V.“ bereits im Petitionsausschuss des Europäischen Parlamentes behandelt wurde, habe ich einen Brief an das Büro der ESPOO-Konvention der Schweiz geschrieben.
Weiterlesen
Design ohne Titel-2

Container-Terminal in Świnoujście: Petition im Ausschuss behandelt

In Świnoujście ist ein riesiges Container-Terminal in Planung: inmitten eines Natura-2000-Gebiets, das eigentlich strengen Umweltschutzauflagen unterliegt. Im Rahmen einer Sitzung des Petitionsausschusses habe ich einiges klargestellt.
Weiterlesen

Container-Terminal in Świnoujście: Mecklenburg-Vorpommern muss jetzt aktiv werden

In Świnoujście, an der Ostseeküste, plant die polnische Regierung den Bau eines Container-Terminals, mitten im europäischen Schutzgebiet Natura 2000. Im vergangenen September war ich vor Ort ─ seitdem ist einiges passiert!
Weiterlesen
IMG_4083

Geplantes Container-Terminal in Świnoujście: ein Desaster für Natur und Tourismus

Im September war ich erneut auf Tour in meinem Wahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern. Mein Besuch im Nordosten führte mich auch nach Świnoujście in Polen. Die polnische Regierung plant dort an der Ostseeküste, im europäischen Schutzgebiet Natura-2000, den Bau eines Container-Terminals.
Weiterlesen
Deutsch-Polnische Grenze

Grenzschließung in Polen: „Wir brauchen jetzt schnelle, pragmatische Lösungen statt Komplettabschottung“

Im Zusammenhang mit der Coronakrise hat Polen eine 14-tägige Quarantänezeit für Staatsbürger und Staatsbürgerinnen eingeführt, die in das Land zurückkehren. Dies hat auch Auswirkungen auf Mecklenburg-Vorpommern, wo viele polnische Pendler und Pendlerinnen arbeiten. Polen muss die neuen Leitlinien der Europäischen Kommission zur Freizügigkeit von Arbeitskräften während COVID-19 jetzt umsetzen!
Weiterlesen
IMG_20200313_135217_060__01

Feministische Außenpolitik auf FM 90.2

Bei unserem Lokalradiosender LOHRO habe ich letzte Woche mit Tim Fischer über meine Arbeit im Europaparlament und meine Ideen für eine feministische Außenpolitik gesprochen. Dabei stellte sich erst einmal die Frage, was eine feministischere Außenpolitik eigentlich bedeutet.
Weiterlesen