September 2022

Nach dem gemeinsamen deutsch-polnischen Expert*innenrat zum Fischsterben in der Oder gibt es nun zwei getrennte Berichte. Warum das ernüchternd ist:
Auf dem Landesparteitag in Rostock fand die Wahl des Landesvorstands statt. Außerdem habe ich eine Podiumsdiskussion – unter anderem mit Claudia Müller – moderiert.
Ein Rückblick auf meinen Sommer und ein kurzer Ausblick auf die kommenden Herbstwochen - das alles in meinem Monthly:
Auf dem Campus für Demokratie wurde das jährliche Campus-Kino mit dem Film "Bettina" eröffntet. Ich habe die Veranstaltung als Moderatorin begleitet.
Wie gut sind die EU, ihre Mitgliedsstaaten und Partner darin, Menschenrechtsverteidiger*innen weltweit zu schützen und zu unterstützen? Hierzu hat der Wissenschaftliche Dienst des Europäischen Parlaments nun eine Studie veröffentlicht.
Deshalb fordere ich unter anderem eine Neuverhandlung des deutsch-polnischen Abkommens zum Oderausbau.
Spionagesoftware ist ein gefährliches Instrument. Wir brauchen ein Moratorium für deren Verkauf und Nutzung: Meine Plenarrede
50 internationale zivilgesellschaftliche Organisationen haben die EU aufgefordert, bessere Rahmenbedingungen zu schaffen, damit Menschenrechtsverteidiger*innen einfacher EU-Visa bekommen können.
Auf meiner Reise auf und entlang der Oder habe ich die Umweltkatastrophe hautnah miterlebt. Wie es Mensch und Natur geht und was jetzt passieren muss: Ein Interview
Skip to content